Akademische Ausbildungsapotheke

 

Malteser Apotheke erhält die Auszeichnung als Akademische Ausbildungsapotheke.

 

Eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung ist Voraussetzung für den Beruf des Apothekers.

Die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg hat im Dezember 2010 die ersten acht Akademischen Ausbildungsapotheken ernannt. Sie sollen den Pharmaziestudenten die Suche nach einer qualifizierten Apotheke für ihr Pflichtpraktikum im letzten Ausbildungsabschnitt erleichtern. Die Malteser Apotheke erfüllt die hohen Voraussetzungen, die von der Apothekerkammer gestellt werden. Frau Trenk ist Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie, hat sich in Diabetes- und Ernährungsberatung weitergebildet und verfügt über ein gültiges Fortbildungszertifikat. Die Apotheke nimmt am Pseudo – Customer-Konzept ( freiwillige Stichprobe zur Überprüfung der Beratungsqualität ) teil, und lässt zusätzlich zwei weitere anonyme Testkäufe im Jahr durchführen sowie die telefonische Beratung prüfen. Auch die geforderten Ringversuche für Rezepturen (Arzneimittel, die in der Apotheke individuell für Patienten hergestellt werden) und Blutuntersuchungen werden geleistet.

Für die Apothekerin Ulrike Trenk und dem Team der Malteser Apotheke ist dies ein bemerkenswerter Erfolg!